Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Schutz deiner Daten ist uns wichtig!

Vielen Dank für dein Interesse an uns!

Der Schutz deiner persönlichen Daten ist uns sehr wichtig.  Wenn du unsere Seite besuchst, dich nur informieren willst oder dich zum Kauf unserer Produkte entschließt, ist unser Anspruch, mit deinen personenbezogenen Daten transparent, verantwortungsvoll und vertraulich umzugehen. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um eine sichere Verarbeitung zu gewährleisten.

Allerdings weisen wir vorsorglich darauf hin, dass jede Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein umfassender Schutz der Daten vor einem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO ist:

 

QR Boxx
Christian Pust
Dorfstr. 12
22956 Grönwohld
+49 (0) 4154 – 70 96 573
info@webboxx.de

Hier stehen wir dir für alle Fragen rund um das Thema Datenschutz zur Verfügung!

 

Datenerfassung auf unserer Webseite

Server Logfiles

Beim Besuch unserer Webseite übermittelt dein Browser automatisch sog. Server-Logfiles. Diese Logfiles werden durch den Provider der Seite erhoben und automatisch gespeichert. Hierbei handelt es sich um folgende Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

 

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Grundlage für diese Datenerfassung ist Art. 6, Abs. 1, lit. f, DSGVO. Wir haben als Webseitenbetreiber ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung unserer Website.

Die Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht.

 

Cookies

Wir nutzen auf unserer Seite ein technisch erforderliches Cookie, das gesetzt wird, wenn Du einen Account bei uns eröffnest. Es handelt sich dabei um ein so genanntes “Session-Cookie”, das automatisch gelöscht wird, sobald du unsere Seite wieder verlässt.

Grundsätzlich können Browser so eingestellt werden, dass du

  • über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlaubst,
  • die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließt sowie
  • das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivierst.

Bei einer generellen Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Damit Daten, die du über die Webseite an uns übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden können, ist unsere Homepage SSL-/TLS-verschlüsselt. Das erkennt man daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in der Browserzeile.

 

Kontaktformular

Wenn du dich per Kontaktformular bei uns meldest, werden die Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir natürlich nicht ohne deine Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses (Art. 6, Abs. 1, lit. f, DSGVO) oder zur Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6, Abs. 1, lit. b, DSGVO).

Die Daten verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung der Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben davon unberührt.

 

Kommentarfunktion

Wenn du die Kommentarfunktion auf unserer Website nutzt, wird deine IP-Adresse, der Zeitpunkt der Kommentarerstellung und der von dir gewählte Benutzername gespeichert. Grundlage dieser Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse (Art. 6, Abs. 1, lit. f, DSGVO). Die Speicherung dient unserer Sicherheit, da wir für widerrechtliche Inhalte auf unserer Webseite belangt werden können, auch wenn diese durch Benutzer erstellt wurden.

Die Daten werden gelöscht, sobald wir die Kommentare gelesen haben. Das erfolgt in der Regel innerhalb weniger Stunden.

 

Plugins und Tools

Wir nutzen auf unserer Seite den Webanalysedienst trackboxx. Wir werten damit Besucherzugriffe statistisch aus und analysieren die Nutzung unseres Internetauftritts. Die Daten werden zum genannten Zweck anonymisiert auf einem Server in Deutschland gespeichert und unterliegen den Vorgaben der DSGVO.

Wir setzen dabei keinerlei Cookies ein oder speichern personenbezogene Daten. Vielmehr wird deine IP-Adresse dazu verwendet einen Code zu generieren, der dann einer anonymen User-ID zugewiesen wird, solange du auf unserer Webseite unterwegs bist. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden und sind mit einem täglich wechselnden Code verschlüsselt. Es ist somit auch nicht möglich, dich bei einem erneuten Besuch auf unserer Webseite „wiederzuerkennen“.

Ein seitenübergreifendes Tracking, eine Verknüpfung der Daten mit anderen Quellen oder eine Weitergabe der Informationen an Dritte findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6, Abs.1, lit. f, DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der bedarfsgerechten Gestaltung und Optimierung unseres Internetauftrittes.

Wenn du dennoch nicht mithelfen möchtest, unsere Seite zu verbessern, kannst du das jederzeit über die „Do-Not-Track-Funktion“ in deinem Browser steuern. Wir haben hier Links zusammengefasst, wie das bei den gängigsten Browsertypen funktioniert:

 

Internet Explorer 11

Mozilla Firefox

Google Chrome

 

Wozu wir deine Daten brauchen und was wir damit tun

Wenn du per E-Mail, Telefon, Post oder Telefax mit uns Kontakt aufnimmst, wird die Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.) zum Zwecke der Bearbeitung deines Anliegens gespeichert und verarbeitet.

Die übermittelten Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung der Anfrage gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt (Art. 17 und 18, DSGVO), sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen (z. B. bei anschließendem Vertragsabschluss).

Wir überprüfen die Erforderlichkeit von Datenlöschungen regelmäßig.

 

Vertragsabwicklung

Die von dir zur Inanspruchnahme unserer Waren- und Dienstleistungen übermittelten Daten (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, etc.) unterliegen den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und werden nach deren Ablauf gelöscht.

 

Zwecke der Verarbeitung

  • Bearbeitung von Anfragen
  • Erbringung vertraglicher Leistungen und Services
  • Produkt-/Systemsupport
  • Information über Produkte und Dienstleistungen

 

Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung deiner Daten erfolgt auf Grundlage der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und der nationalen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Folgende Rechtsgrundlagen der DSGVO sind für uns maßgeblich:

 

  • 6, Abs. 1, lit. b

Zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

  • 6, Abs. 1, lit. c

Zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung.

  • 6, Abs. 1, lit. f

Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Waren und Dienstleistungen anzubieten und den bestmöglichen Service zu bieten.

Für andere mögliche Verarbeitungen, bei denen noch keine gesetzliche Grundlage (beispielsweise ein bestehendes Vertragsverhältnis) vorliegt, holen wir generell deine Einwilligung gemäß Art. 6, Abs. 1, lit. a, DSGVO ein.

 

Welche Rechte hast du bezüglich deiner Daten?

Du hast das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck deiner gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Außerdem kannst du jederzeit die Berichtigung, Sperrung oder Löschung deiner Daten sowie – unter bestimmten Umständen – die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn du die Richtigkeit deiner gespeicherten Daten bestreitest. Um dies zu prüfen, benötigen wir in der Regel Zeit. Für die Dauer der Prüfung hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Auf Wunsch werden wir Daten, die wir auf Grundlage deiner Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an dich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen. Sofern du die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangst, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist (Recht auf Datenübertragbarkeit).

 

Widerruf einer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Wenn ein Datenverarbeitungsvorgang auf deiner Einwilligung beruht, kannst du eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Sofern die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1, lit. f, DSGVO erfolgt, hast du jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Als besondere Situation kommen Umstände wie z. B. Krankheit, sonstige Schicksalsschläge, besonders hohes Geheimhaltungs- und/oder Schutzinteresse von Personen mit hoher Schutzeinstufung in Betracht.

Wenn du Widerspruch einlegst, werden wir deine personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft. Wenn du widersprichst, werden deine personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

 

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht dir ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten findest du hier.

 

Wir sind für dich da

Du hast Fragen zu den Betroffenenrechten oder sonstigen Themen rund um den Datenschutz? Wir stehen dir unter info@webboxx.de gerne zur Verfügung.